KFZ Versicherung

Autos an- und abmelden leicht gemacht!

In unserer Allianz Zulassungsstelle können wir Ihnen für die Bezirke Spittal und Hermagor folgenden Service anbieten:

  • KFZ an-, ab- und ummelden
  • Kennzeichen hinterlegen
  • Datenänderungen

Welche Unterlagen werden für eine Fahrzeuganmeldung gebraucht?

Folgende Unterlagen werden für eine Zulassung benötigt:

  • Fahrzeugpapiere (Typenschein/Datenauszugsblatt)
  • Zulassungsschein
  • Prüfgutachten („Pickerle“)
  • Kaufvertrag bzw. Leasingbestätigung
  • Vollmacht (sofern eine andere Person als der Fahrzeughalter das KFZ zulässt)
  • Kosten für die Anmeldung: ca. € 200

Haftpflicht­versicherung

Der erste Weg nach dem Autokauf geht direkt zu uns in die Zulassungsstelle, denn bevor man mit einem Fahrzeug auf eine Straße mit öffentlichem Verkehr darf, muss es angemeldet, also behördlich registriert werden. Um das KFZ anzumelden, muss eine in Österreich gültige Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden. Diese richtet sich unter anderem nach Automodell, Baujahr, Motorleistung, Geburtsdatum des Besitzers sowie dessen Bonus/Malusstufe und hat einen wesentlichen Einfluss auf die Höhe der Versicherungsprämie. Die Haftpflichtversicherung ist der gesetzlich vorgeschriebene Teil der Autoversicherung und deckt Schadenersatzansprüche von Dritten, die durch schuldhaftes Verhalten des Lenkers entstehen. Durch Sie sind Personen- und Sachschäden wie Heilungskosten, Schmerzensgeld sowie Abschlepp- und Reparaturkosten des Unfallgegners weitestgehend gedeckt.

Teil- und Vollkasko

Zusätzlich zur gesetzlichen Haftpflichtversicherung kann man das Fahrzeug noch besser versichern. Dabei unterscheidet man zwischen Teilkasko- und Vollkaskoversicherung. In der Teilkasko sind üblicherweise Diebstahl, Brand, Überschwemmung, Sturm und Hagel enthalten. Ebenso ist es in unseren Breiten üblich, Wildunfälle durch die Teilkasko versichern zu lassen. Park- und Vandalismusschäden sind ebenfalls inkludiert. In der Vollkasko ist zusätzlich auch das Selbstverschulden versichert. 

ACHTUNG: Park- und Wildschäden sowie Schäden, die durch Vandalismus verursacht wurden, sind unverzüglich bei der nächsten Polizeistelle anzuzeigen!

Wechsel­kennzeichen

Um Versicherungskosten zu sparen, bietet sich oftmals ein Wechselkennzeichen an. Bis zu drei Fahrzeuge der gleichen Gruppe (Kraftrad, Kraftwagen etc.) können abwechselnd mit dem gleichen Kennzeichen bedient werden. Vorausgesetzt, auf alle darauf zugelassenen Fahrzeuge kann dieselbe Nummerntafel (Format) montiert werden. Ein Extrabonus ist die digitale Vignette: diese ist nicht an das Fahrzeug, sondern an das Kennzeichen gebunden. Somit braucht man für bis zu drei Fahrzeuge nur eine Vignette.

Fahranfänger

Fahranfänger bzw. Personen, auf die zum ersten Mal ein Fahrzeug zugelassen wird, werden der Bonus/Malus-Stufe 9 zugeordnet. Das bedeutet konkret: hohe Versicherungskosten. Gerade für junge Menschen eine zusätzliche finanzielle Bürde auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit. Doch es gibt von den Versicherern immer wieder Lösungen und günstige Angebote für Fahranfänger, die wir sehr gerne weitervermitteln.

igv
infina
oesterreichischer-versicherungsmaklerring
ihr-versicherungsmakler